WEBINAR

Arbeit mit gefährdeten Jugendlichen
Montag 4 September 2017, 15:00 - 16:00
DIE WEBINARREIHE "EXTREMISTISCHE RADIKALISIERUNG - HERAUSFORDERUNGEN FÜR KOMMUNEN UND MÖGLICHKEITEN DER PRÄVENTION"

Das Deutsch-Europäische Forum für Urbane Sicherheit (DEFUS) und das Institut für angewandte Präventionsforschung des Deutschen Präventionstages (dpt-i) bieten gemeinsam eine Webinarreihe an, die die unterschiedlichen Facetten des Themenkomplexes Extremismus und Radikalisierung beleuchten. Die Webinarreihe ist Teil des europaweiten Projekts LIAISE 2 (Local Institutions Against Extremism) und wird mit Mitteln aus der EU finanziert.

Im Bereich der Prävention von extremistischen Einstellungen und Verhaltensweisen sowie bei Ansätzen zur De-Radikalisierung sind ein sensibler Umgang und gute Kenntnis der begrifflichen Unterschiede von großer Relevanz. Mit der Webinarreihe wollen DEFUS und das dpt-i den Wissensstand bei den relevanten Akteuren der Extremismusprävention vertiefen und damit die Qualität in der Präventionsarbeit erhöhen. Zielgruppe sind Fachkräfte und Angestellte der Kommunen, die in ihrem Arbeitsalltag mit dem Themenkomplex des Extremismus und der Radikalisierung konfrontiert sind. Die Webinare sollen ein niedrigschwelliges und kostengünstiges Angebot sein, sich weiterzubilden.

Referenten

Preuschaft

Mücke

Diana Schubert


 

 

 

 

 

 

 

Dr. Götz Nordbruch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie noch nie an einem Adobe Connect-Meeting teilgenommen haben:
Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick: http://www.adobe.com/de/products/adobeconnect.html